Wie man Trinkbrunnen für Hunde wählen

Bewegtes Wasser schafft eine feindlichere Umgebung für schädliche Bakterien, was zu einem gesünderen Trinkwasser führt. Würden Sie nicht auch lieber aus einem plätschernden Bach als aus einem stehenden Teich trinken?

Da fließendes Wasser oft gesünderes Wasser ist, werden Haustierbrunnen immer beliebter, da die Besitzer die Vorteile erkennen, die fließendes Wasser für die Trinkgewohnheiten und das allgemeine Wohlbefinden ihres Haustiers haben kann.

Vorteile Trinkbrunnen für Hunde

Warum einen Trinkbrunnen für Hunde kaufen? Immerhin hat Ihr Hund vielleicht eine Vorliebe für Toilettenwasser. Interessieren sie sich wirklich für den Geschmack oder die Wasserbewegung?

Der Hauptgrund, warum Sie den Wechsel von stillem zu bewegtem Wasser in Betracht ziehen sollten, ist die Gesundheit Ihres Haustiers.

Haustiere trinken mehr bewegtes Wasser

Hunde trinken von Natur aus mehr aus bewegtem Wasser. Genau wie wir verbessern Hunde ihre allgemeine Gesundheit, wenn sie ausreichend hydriert sind.

Ihre Nieren sind in der Lage, Giftstoffe besser auszuspülen, sie verringern das Risiko einer Dehydrierung und Ihr Körper funktioniert einfach effizienter.

Viele Trinkbrunnen für Hunde haben auch Kohle- und Schaumstofffilter, damit das Wasser sauberer schmeckt und Schmutz ferngehalten wird. Die Wasserbewegung sorgt auch für eine Belüftung, die einen frischeren Geschmack erzeugt.

Bewegtes Wasser ist gesünder

Wir alle wissen, dass fließendes Wasser das Wachstum von Bakterien und Algen deutlich erschwert.

Da Bakterien im Wasser gesundheitliche Probleme für Ihren Hund verursachen können, ist es nur sinnvoll, ein System zu haben, das Wasserbewegung erzeugt, damit Ihr Lab nicht mit Dingen in Berührung kommt, die ihn krank machen können.

Außerdem ist stehendes Wasser ein perfekter Nährboden für Stechmücken. Diese Insekten sind für die Verbreitung von Herzwürmern und anderen Krankheiten verantwortlich. Bewegtes Wasser sorgt dafür, dass Sie diese Schädlinge nicht in Ihren Garten locken.

Was Sie bei Trinkbrunnen für Hunde beachten sollten

Nicht jeder Haustier-Brunnen ist gleich! Hier sind ein paar Dinge, die Sie vor dem Kauf eines Brunnens beachten sollten.

Entscheiden Sie sich für das Material

Trinkbrunnen für Hunde gibt es in Kunststoff, Porzellankeramik oder Edelstahl. Während Keramik und Edelstahl die höherwertigen Optionen sind, ist Kunststoff immer noch eine sichere Alternative für diejenigen, die ein kleines Budget haben, solange der Kunststoff BPA-frei ist.

Wählen Sie die Filterung

Die meisten Trinkbrunnen für Hunde verfügen über Kohlefilter, die Verunreinigungen entfernen und das Wasser für Ihren Welpen sauberer halten. Viele haben auch einen zusätzlichen Schaumstofffilter, der die Tauchpumpe umgibt, um Schmutz weiter zu entfernen.

Lesen Sie die Anweisungen des Herstellers sorgfältig durch, um diese Filter rechtzeitig zu ersetzen und zu reinigen, damit sie ihre Aufgabe weiterhin erfüllen können.

Wasserdurchfluss bestimmen

Bei einigen Modellen können Sie die Geschwindigkeit des Wasserflusses nach den Vorlieben Ihres Welpen einstellen. Sie können auch zwischen nur einem Auslauf oder mehreren Wasserauslässen für volle Fontäneneffekte wählen.

Recherchieren Sie, wie Sie reinigen müssen

Sie möchten nicht aus einem schmutzigen Glas trinken und Ihr Haustier auch nicht. Hunde bevorzugen saubere Schüsseln gegenüber schmutzigen.

Die meisten Trinkbrunnen für Hunde sind für die Spülmaschine geeignet, aber Sie wollen sichergehen, dass das Zerlegen und Reinigen keine schwierige Aufgabe ist.

Bitte denken Sie daran, dass Sie nicht versuchen sollten, die Wasserpumpe in der Spülmaschine zu reinigen. Wenn ein Springbrunnen als spülmaschinenfest gekennzeichnet ist, bezieht sich dies nur auf die Komponenten der Schale und des Behälters, nicht auf die Pumpe oder die elektrischen Teile.

Sie müssen die Wasserpumpe separat von Hand waschen. Bei vielen Modellen sind Reinigungssets im Lieferumfang enthalten oder erhältlich.

Finden Sie die richtige Größe und den richtigen Standort

Wir alle wissen, dass ein Labrador mehr Wasser braucht als ein Yorkie. Wir wissen auch, dass es mühsam sein kann, den Wassernapf ständig aufzufüllen. Deshalb lohnt es sich, für große Hunde große Reservoirs zu haben, um zusätzliches Wasser zu speichern.

Mit einer Pumpe ist es sogar noch wichtiger, das Wasser auf einem bestimmten Niveau zu halten. Wenn das Wasser zu niedrig wird, kann die Pumpe nicht mehr zirkulieren und brennt möglicherweise schnell durch.

Die meisten Springbrunnen für Haustiere haben eine Linie, die anzeigt, wo der Wasserstand bleiben muss, um die Pumpe nicht zu beschädigen.

Achten Sie darauf, dass Sie einen Brunnen kaufen, der viel Wasser fassen kann, sodass es einfach ist, die richtige Wasserhöhe zu halten, ohne den ganzen Tag mit dem Nachfüllen des Geräts zu verbringen.

Denken Sie auch daran, dass die meisten Haustierfilter mit einer Wasserpumpe arbeiten, die über eine Steckdose betrieben wird. Sie müssen einen Platz zum Einstecken haben, damit sie gut funktionieren.

Fazit

Haustierbrunnen sind eine großartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihr Haustier das sauberste, am besten schmeckende Wasser trinkt, um es gesund und glücklich zu halten.

Sie müssen zwar die Filter austauschen, ein wenig Strom verbrauchen, um die meisten dieser Geräte in Betrieb zu halten, und den Wasserstand über der Tauchpumpe halten, aber die verbesserte Lebensqualität Ihres Haustieres ist es allemal wert.

Die Vorbeugung von Nierenproblemen, Bakterienwachstum und Dehydrierung hat immer oberste Priorität. Diese kleinen Brunnen halten sauberes und kühles Wasser in Bewegung und verleiten Ihren Hund zu einem besseren Trinkerlebnis und einem gesünderen Leben!